Internetseite des Königlichen Spielmannszugs Walhorn
Adresse: http://www.spielmannszug-walhorn.net
© Design and Content: 2019 by Spielmannszug Walhorn
Königlicher Spielmannszug
Walhorn
 V.o.G.        Gegründet 1935

 

Du hast Interesse an Musik und möchtest dein Instrument gerne in einer Gruppe mit anderen Musikern spielen?

Lese hier was der Spielmannszug Walhorn dir bietet und wo du dich einbringen kannst.

Der Spielmannszug Walhorn… ein starker Partner!

Die Musik ist eine der besten Methoden um die Menschen zu verbinden. Mit Instrumenten und Gesang werden in allen Teilen der Erde Gefühle und Sehnsüchte der Menschen ausgedrückt. Besonders für Kinder und Jugendliche ist eine musikalische Bildung von unschätzbarem Wert für die Förderung von Kreativität, Selbstbewusstsein und weiteren wichtigen Charaktereigenschaften. Der Spielmannszug Walhorn gehört zu den drei großen musikalischen Vereinen in der Gemeinde Walhorn. Mit wöchentlichen Proben, regionalen und überregionalen Auftritten und weiteren Aktivitäten bieten wir unseren Mitgliedern viele Möglichkeiten sich zu treffen und zusammen zu musizieren.

Zu unseren grundlegenden Zielen gehört es, jedem interessierten Bürger den Zugang zur Musik zu ermöglichen – selbst wenn man bisher noch keine musikalischen Erfahrungen sammeln konnte. Ob durch Unterricht mit Ausbildern aus den eigenen Reihen oder durch Kurse an der Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft – wer sich musikalisch betätigen möchte findet im Spielmannszug Walhorn einen starken Partner.

Die verschiedenen Formen des Spielmannszug Walhorn …

Auf der Straße… absolviert der Spielmannszug die meisten Auftritte im Jahr. Egal ob bei Jubiläen, Schützenfesten, Karnevals-, Erntedank- oder St.Martins-Umzügen, der Spielmannszug trägt mit seiner Anwesenheit regelmäßig zur Verschönerung der Feste bei. Mit Fahnenträger, Tambourmajor, Querflöten, Glockenspiel und Schlagwerk folgt der Spielmannszug Walhorn rein äußerlich den Traditionen der klassischen Spielmannszüge, hebt sich aber mit einem modernen und abwechslungsreichen Repertoire deutlich von diesen ab.

Auf der Bühne… packt der Verein alle Instrumente aus, die sich auf der Straße schlecht mitnehmen lassen. Der Einsatz von Keyboard, Xylophon, Marimbaphon, Kesselpauken und weiteren Percussionselementen erlaubt die Aufführung von modernen Konzertwerken, die oft aus der Klassik, Filmen, Popmusik oder Musicals abgeleitet sind.

Für fortgeschrittene Spieler von Melodieinstrumenten bietet sich die Teilnahme an der Konzertgruppe an. Dieses Querflötenensemble mit Begleitung durch Gitarre, Glockenspiel und Kontrabass, führt vorranging Konzertwerke für kleine Besetzungen auf. Wobei sie sich nicht auf klassische Kammermusik beschränkt, sondern durchaus auch mal Ausflüge in die Rock- und Popmusik macht.

Bei der Percussiongruppe sind alle Musiker willkommen, denen normale Konzertmusik zuwenig Rhythmuselemente beinhaltet. Hier spielen Percussioninstrumente wie Congas, Bongos, Timbales, Schlagzeug etc. die Hauptrolle, zum Beispiel bei der Darbietung von Kompositionen aus lateinamerikanischen oder afrikanischen Rythmen. Viele Konzertstücke gibt es mittlerweile auch als Arrangement für Mallet-Instrumente. Hier kommen dann Glockenspiel, Xylophon und Marimbaphon ergänzend zum Einsatz.

Mitgliedsbeitrag?

Gibt es keinen! Wir sind stolz darauf, allen Mitgliedern das Musizieren unabhängig von den entstehenden Kosten zu ermöglichen. Sowohl die Instrumente als auch die Uniformen werden vom Verein kostenlos an die Mitglieder ausgeliehen.

Du möchtest mitmachen?

Wenn du bereits eine musikalische Ausbildung für eines der eingesetzten Instrumente hast, kannst du direkt im Hauptorchester mitmachen. Melde dich bei uns oder schau bei einer der Proben vorbei.

Aber auch wenn du bisher noch kein Instrument gespielt hast, ist das kein Problem! Viele Mitglieder sind “Quereinsteiger” in ihrem Instrument. Der Spielmannszug Walhorn fördert daher den Unterricht an der Musikakademie, welcher vor allen den jüngeren Schülern eine solide Grundlage in Notenlehre und Spieltechnik geben soll. Parallel dazu werden neue Mitglieder in Einzel- oder Gruppenunterricht von den Ausbildern des Vereines unterrichtet, um möglichst früh die an der Musikschule gelernte Theorie in die Praxis umsetzen zu können. Sind die Grundfähigkeiten erstmal erlernt kann schon nach einem Jahr das Zusammenspiel mit den anderen Musikern in den wöchentlichen Proben geübt werden.